Petra Zimmer

*04.08.1942

 

-28.08.2007

 

 

Am 28.08.2007 ist Petra Zimmer gestorben.

 

Von Gerd Thyret

wie sie lebte und wirkte

 

Wir trauern um Petra Zimmer.

Es ist eine liebe Pflicht, über das Leben eines Menschen zu schreiben, der auch mein Leben tief greifend mitbestimmte.

25 Jahre kannten wir uns schon, davon 15 Jahre als Tennisspielerin.

 

 

Am 04.08.1942 wurde Petra Zimmer als 5. Kind in Zettlitz / Dresden geboren. Sie hat 6 Geschwister. Ihre Eltern leben auch nicht mehr.

 

Am 04.08.1942 wurde sie in Zettlitz ertaubt.

 

Von 1950 bis 1958 besuchte sie Gehörlosenschule in Osnabrück.

 

Nach ihrer Schulentlassung arbeitete sie als Damenschneiderin

 

Mit Lebensgefährten Christoph Deluga ist Petra Zimmer 28 Jahre zusammen.

 

2002 wurde Petra Rentnerin.

 

Am 18.04.1982 tratt sie im GSV Recklinghausen ein.

 

Von 1982 bis 1997 hat sie 173-mal Tennis gespielt.

Einzel und Doppel:

Deutsche Gehörlosen-Seniorinnen-Meisterschaften

1983 wurden sie zweite im Einzel und erste im Doppel

1984: dritte im Einzel und erste im Doppel

1987: dritte im Einzel

 

NRW- und Deutsche Tennis-Damen Mannschaftsmeisterschaften

1983, 1985 und 1987 wurden GSV Recklinghausen 1. Platz (NRW)

1986: 2. Platz (NRW)

1987:  Deutsche – Vize - Tennismannschaftsmeisterschaften

 

Sie gehörte zur Mannschaft des Jahres 1986 und wurde zur Sportlerin des Jahres 1988 gewählt.

 

1988 und 1990 wurde Petra Zimmer Hallen-Tennis-Clubmeisterschaft.

 

Petra hat uns am 28. August 2007 nach schwerer Krankheit plötzlich verlassen. Mit ihr haben wir einen lieben Menschen verloren, der immer zu uns gehörte.

 

Nun ist sie verstummt. Der Wille Gottes ist ein anderer Ratschluss als wir einzusehen vermögen. Doch danken wir Gott, dass sie uns eine Petra Zimmer schenkte, die aber viel zu früh von uns gegangen ist.

 

Ich denke, alle die sie kannten, werden sie nicht vergessen und ihr Andenken in Ehren halten.

 

zurück Homepage Anzeige